ArchivdetailsArchivedetails
17.08.2012

Pressemitteilung: Ursula Reindell geehrt

Ursula Reindell geehrt für künstlerischen und kulturellen Einsatz in Bangkok, Thailand.


Am 24. Juli 2012 wurde die Bad Kreuznacher Künstlerin Ursula Reindell im Gouverneurs-Palast in Bangkok von Gouverneur Sukhumbhand Paribatra, einem Cousin des Königs Bhumibol Adulyadej, und dem Vize-Gouverneur Dr. Vallop Suwandee in einer Feierstunde für Ihren künstlerischen und kulturellen Einsatz der deutsch-thailändischen Zusammenarbeit geehrt. Den Feierlichkeiten wohnten neben diesen namhaften Vertretern auch Mitglieder des Bangkok Art and Culture Centers sowie die Presse und das nationale Fernsehen bei.

Ursula Reindell, die von 2000 bis 2004 in Bangkok gelebt und gearbeitet hat, aber auch danach noch eng mit dem Land verbunden blieb, hatte sich während dieser Zeit besonders für die Förderung des thailändischen Nationalmuseums eingesetzt. Die Künstlerin brachte im Rahmen von Führungen zahlreichen deutschen Gruppen die museale Sammlung näher und stellte ihr Wissen über die künstlerischen und kulturellen Artefakte zur Verfügung.

Auch musikalisch engagierte sich Reindell in der thailändischen Hauptstadt und setzte sich gemeinsam mit dem prominenten Komponisten Somtow für die klassische Musik und den Bangkok Orpheus Chor, dessen Namensgeberin sie ist, ein. Künstlerisch war sie mit der Silipakoorn Universität verwoben und konnte in den vergangenen Jahren drei sehr große Ausstellungen in Thailand realisieren.

Anlässlich der Ehrung übergab Ursula Reindell eines Ihrer Werke an das Bangkok Art und Culture Center, in dessen Ausstellung es einen festen  Platz erhalten soll. Die Feierstunde wurde vom nationalen Fernsehen übertragen.

Bad Kreuznach, 2012-08-13

ART-Reindell                              
Salinenstr. 76
55543 Bad Kreuznach
T.: 0671-4836587
www.art-reindell.de


Foto: Ole Frahm-Reindell